HALLO!

Linda Mund, Sängerin und Songwriterin in Nürnberg.
Ihre Liebe zum Jazz und zum Groove geht immer einher mit der Suche nach Möglichkeiten und Notwendigkeit: was ehrt den Song, wo geht noch was oder ist’s zuviel? DieseAuslotung übernimmt stets das denkende Herz.
Das Debutalbum ZOON umfasst 10 Eigenkompositionen rund um die Frage: wie kommen wir miteinander ins Verständnis, ins Hier und Jetzt. Musik zum Sich-Finden und Verlieren.

„Sing me the well. Sing me the creek.
Sing me the river. Sing of it’s stream.
Sing me the sea. Sing me the tide.
Sing me the ocean. Sing of our flight!“ L.M. 09/2018

Vita

Linda Mund ist gebürtige Weimarerin. 1987 geboren und somit zwischen Ein-und Aufbruch, in einer musikalischen Familie in einer Umgebung aufgewachsen, die vor Kultur nur so strotzt. An der örtlichen Musikschule lernte sie zunächst Geige spielen. Singen war eh‘ Standard im Hause Mund.

Mit dem 15. Lebensjahr und mit dem Einfluss der 200er Neo-Soul Trends begann Linda, eigene Songs zu schreiben. Fortan suchte sie sich musikalische Projekte in Weimar, um die Songs auf die Bühne zu bringen. Nach dem Abi 2006 Hamburg! Im Brennpunkt Steilshoop entstanden mit Kindern und Jugendlichen etliche musikalische Aufführungen unter der Leitung der Praktikantin Linda Mund.
Das Jahr 2007 stand im Zeichen einer Deutschlandtournee mit der südafrikanischen Gesangs-, Theater- und Tanzgruppe i-Themba. 2008 bis 2013 studierte Linda in Berlin Soziale Arbeit und fand in der Stadt endlich zum Jazz. In etlichen Bandprojekten während dieser Zeit nahm die Faszination zum Singen zu. Angela Gabriel war als Gesangslehrerin im Jazz- studienvorbereitenden Jahr richtungsweisend für Linda. 2013 bis 2018 endlich das Jazzgesangsstudium an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Reinette Zijtfeld-Lustig, Fola Dada und Silke Straub. Neben etlichen Projekten und Combos im Nürnberger Jazzland fand sich 2015 auch Linda’s eigene Band an der Hochschule zusammen, mit der sie im Juni 2018 das Debutalbum ZOON herausbrachte. Neben ihrer Konzerttätigkeit leitet und coacht Linda Mund nun mehrere Chöre und gibt Gesangsstunden. Seit Oktober 2018 studiert sie den Master für Jazzkomposition bei Steffen Schorn in Nürnberg.

Projekte

LINDA MUND & Band

Brood Pop - Songs von poetischer Kraft - nennt Linda Mund ihren Kompositionsstil. Ihre Stimme besticht mit warmen Timbre, Leichtigkeit, Soul. Erzählkunst mischt sich mit dem leuchtenden Klang des Flügelhorns. Es gelingt dem Nürnberger Quintett, musikalische Raffinessen mit notwendigem Groove und sehnsuchtsvollen Ausbrüchen zu vereinen. Drei Jahre wurde an eigensinnigen Arrangements getüftelt; im Juni 2018 erschien nun das Debutalbum ZOON. Es befasst sich mit der Suche nach Verbindung und Abgrenzung in der Begegnung zweier Menschen. Die Band jedenfalls fand sich, um sich in der Musik zu verlieren.

Fotograf: Martin Gehrig

Linda Mund - voc

Stefan Balke - tr & fl

Paul Bießmann - p

Moritz Graf - db

Paul Ettl - dr

TIGA Burger

TIGA Burger ist ein energiegeladenes Septett des zeitgenössischen Jazz.
Verwurzelt in der Musik ihrer Helden wie John Coltrane, Dave Holland oder Keith Jarrett schlagen die jungen Musiker aus Nürnberg und Leipzig die Brücke zum freien Spiel und finden nicht zuletzt in ihren Originals einen eigenen Sound.
Bestens eingespielt und immer auf der Suche, entwickelt die Band bisweilen eine schamanische Spielweise, die Energie mit Offenheit und Platz in der Musik verbinden kann. Mal frei, mal groovig swingend.
Von melancholischer Schönheit bis zum äußersten Exzess geballter Energie ist alles möglich. Alles kann, Nichts muss. Es bleibt spannend.

von Anna Kuch gemalt

Christopher Kunz - tensax, sopsax

Denis Cuni - trb

Linda Mund - voc

David Soyza - vib

Max Heimler - git

Moritz Graf - db

Florian Fischer - dr

KALI YUGA

Beeinflusst von dystopischen Romanen strebt die Musik des Quartetts düster bis ekstatisch hoffnungsvoll in die Zukunft.

Fotograf: Lukas Diller

Christopher Kunz - tensax, sopsax

Linda Mund - voc

Max Heimler - git

Isabel Rößler - db

Florian Fischer - dr

SOGENANNTE ANARCHISTISCHE MUSIKWIRTSCHAFT

http://www.anarchistische-musikwirtschaft.de

Die Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft mit neuer Musik und Leidenschaft – überraschend, präzise und verschärft.
Politischer Blas-Punk-Pop mit der Kraft eines Bulldozers. Keine Melodie ist vor dem Ensemble sicher. Eisler als Erfinder der Punkmusik taucht ebenso auf wie Deichkind – als Speerspitze der Spaßguerilla.
Politischer Blas-Punk-Pop entfesselt Klassiker der Arbeitermusik und Stücke von Nirvana, Rio Reiser, Ton Steine Scherben oder Feeling B.
Antagonistisches Liedgut als Reflex auf die drängenden Fragen des neuen Jahrtausends.

Fotograf: Frank Keding

WERNER HAUSEN: Messe fuer Jazzband und Gesang

Die Messe für Jazzband und Gesang ist eine Vertonung der liturgischen Texte in lateinischer Sprache, (mit den Teilen: Kyrie, Gloria, Credo, Sanktus, Benediktus und Agnus Dei) und folgt darin einer langen Tradition. Die Musik allerdings ist reiner Jazz, in der Besetzung Gesang, Saxophon, Klavier, Kontrabass und und Schlagzeug, und mit entsprechendem Improvisationsanteil ausgestattet. Als Besonderheit ist in einigen Passagen eine virtuose Stepptanz-Performance in die Komposition integriert.

Fotograf: Robert Kaiser

Klaus Bleis - stepdance
Linda Mund - voc
Juri Smirnow - sax
Werner Hausen - p
Winnie Neumann - db
Florian Fischer - dr

MOONLIGHT SPECIAL

www.moonlightspecial.de

We Can't Stop The Feeling, we Feel It Still! We don't need a DJ to Please Don't Stop The Music, We Don't Stop Til You Get Enough. If we Ain't Got You, it would really be Harder To Breathe! We'd Rather Be Yellow for you so you can Shut Up And Dance...You: the Lady Marmelades, the American Boys, the Lovefools, Sexbombs, Valeries, Uptown Girls, Ghostbusters, the Teenage Dirtbags. And if you Get Lucky then don't Blame It On The Boogie... blame it on the moonlight!

Fotograf: Toni Hinterholzinger

live

upcoming

15.11.2018 | 18:30 & 22:30 Uhr Linda Mund @ Band @ NUEJAZZ Festival Nürnberg
07.12.2018 | 19:30 Uhr Enlivenment – Anna Lena Schnabel Workshop Band @ Orchestersaal Nbg

past

03.10.2018 | Sog. Anarchistische Musikwirtschaft @ Alpha II Berlin
27.09.2018 | Linda Mund Trio @ Café Express Nürnberg
12.09.2018 | Mund/Wuppinger/Kühnl Jazztrio @ NUE Jazz Pressetermin Nbg
07.09.2018 | VKKO ft. Linda Mund @ Messe Basel
06.09.2018 | Linda Mund & Band @ Babylon Fürth
01.09.2018 | Moonlight Special @ Mehrgenerationenhaus Weimar
24.08.2018 | TIGA Burger @ Passau
12.07.2018 | TIGA Burger @ Brozzi Nürnberg
10.07.2018 | Kali Yuga: Heimler/Kunz/Rößler/Fischer/Mund @ Desi Nbg

02.07.2018 | Composer’s Ensemble @ Katharinenruine Nürnberg
01.07.2018 | Linda Mund & Band @ St. Markus Kirche Nürnberg
28.06.2018 | Linda Mund & Band, ALBUM RELEASE @ Tante Betty Nürnberg
21.06.2018 | Sog. Anarchistische Musikwirtschaft @ BLO-Ateliers Berlin
10.06.2018 | TIGA Burger @ E-Werk Erlangen
10.06.2018 | Werner Hausen’s Jazzmesse @ Herzogenaurach
09.06.2018 | Live!-Funkparty @ HfM Nürnberg’s Dachterasse
27.05.2018 | Linda Mund & Band @ Labeleröffnung töne & töpfer Weimar
25.05.2018 | Ferdinand Schwartz & Friends @ MfK Nürnberg
16.05.2018 | Linda Mund & Band @ GNM Nürnberg
10.05.2018 | Free Music + @ Jazzstudio Nürnberg
05.05.2018 | Linda Mund & Band @ Jazzstudio Nürnberg
04.05.2018 | Kali Yuga: Heimler/Kunz/Rößler/Fischer/Mund @ Jazzstudio Nbg
01.05.2018 | Sog. Anarchistische Musikwirtschaft @ Strandbad Weissensee
30.04.2018 | Linda Mund & Band @ Le Coq Auxsburger Jazznacht
24.04.2018 | Composer’s Ensemble @ Jazzstudio Nürnberg
21.04.2018 | Linda Mund & Band @ Kakuze Katzwang
11.03.2018 | Triton ft. Linda Mund @ Weißenburg
06.03.2018 | Linda Mund & Band @ Irish Castle Nürnberg
01.03.2018 | Linda Mund & Band @ Café Express Nürnberg
15.02.2018 | Jimmy Giuffre’s Dream Band @ Kulturforum Fürth
08.01.2018 | Linda Mund Jazz Quartett @ Omnibus Würzburg

media

SHOP

Linda Mund & Band – „ZOON“ (2018)

HIER BESTELLEN: –> BANDCAMP <–

VIDEOS

GALLERIE

Unterricht

Linda Mund hat einen künstlerisch-pädagogischen Bachelor im Fach Jazzgesang, HfM Nürnberg. Sie gibt ihre Erfahrungen gerne weiter.
Der Unterricht findet in Nürnberg Steinbühl statt. Darin geht’s um:

◦ Singen lernen in der Stilistik des Pop/Rock und Jazz
◦ Praxisrelevante Stimmbildung auf Grundlage der künstlerischen Bedürfnisse
◦ Fokus auf natürlicher Individualität der Stimme und Authentizität – denn kalte Perfektion langweilt!
◦ Repertoire-Erarbeitung – und Erweiterung
◦ Coaching für’s eigene Songwriting: Basteln bis zum runden Song.
◦ Positive Atmosphäre – Fragen und Wünsche sehr willkommen!
◦ Mindestens einen musikalischen Moment in jeder Stunde, welcher berührt, motiviert und im Gedächtnis bleibt.

40 min Probestunde – 20 EUR
30 min – 30 EUR
45 min – 40 EUR
5er Karte à 45 min pro Einheit – 30 EUR

zur Vereinbarung einer Probestunde:
schreib@lindamund.de
mobil: 0176 625 84 905

KONTAKT

Linda Mund
Nürnberger Straße 67
90762 Fürth
mail: schreib@lindamund.de
call: 0176 / 62584905
Label: töne & töpfer